Das war 2010 …

Das Jahr in dem ich die Welt der Bücherblogs für mich entdeckte und kurze Zeit später beschloss selber einen zu schreiben. Ein Name und ein Anbieter waren schnell gefunden und am 04.03 ging mein erster Artikel online. Seitdem sind es 103 Artikel und 81 Kommentare.

Außerdem bin ich auch auf ein paar anderen Blogs verlinkt. Noch mal ein dickes Dankeschön dafür :-). Die meisten Besucher kamen über Feenfeuer, Blattgold, Bibliophilin, Katze mit Buch und Stories48 bei mir vorbei.

Gerade gegen Ende des Jahres kamen außerdem viele Besucher auf der Suche nach dem Unkrautland und der Lösung für das Dezemberrätsel bei mir vorbei. Ein beliebter Suchbegriff war „lösung rätsel unkrautland“. Das befindet sich mittlerweile online: Einfach beim Unkrautland vorbeischauen und die Kategorie Winterrätsel besuchen.
Diejenigen, die es noch nicht geschafft haben können jetzt also ihre Neugier befriedigen oder einfach weiterrätseln ;-).

Meine persönlichen Blog-Highlights in 2010 waren:
Zum einen mein erster Blogabonnent (mittlerweile sind es ganze zwei ;-)) und mein erster Kommentar. Beide haben mich motiviert weiterzuschreiben, denn was bringt ein Blog der nicht gelesen wird?

Riesig gefreut habe ich mich außerdem über mein erstes Rezensionsexemplar. Ich weiß, dass einige Blogger Rezensionsexemplare eher kritisch gegenüberstehen und meinen das Rezensionsexemplare quasi als Dankeschön an den Verlag über den grünen Klee gelobt werden egal welche Qualität das Buch hat. Ich bin anderer Meinung, auch wenn ich das Buch umsonst bekomme werde ich meine ehrliche Meinung zu dem Buch abgeben und bisher hatte kein Verlag damit ein Problem.

Genauso kritisch wie Rezensionsexemplare werden auch Blog Awards gesehen. Die einen freuen sich einfach darüber (zu der Gruppe gehöre ich und habe mich daher auch riesig über meinen ersten Award gefreut), die anderen stellen es auf gleiche Stufe mit Kettenbriefen und SPAM-Mails. Dazu sage ich einfach: Jedem das seine, ich mag sie.

Den nächsten Freudensprung machte ich am 17.9, einem Tag nach dem zum ersten Mal mehr als 100 Leute meinen Blog besucht haben, was ich wohl stark der Teilnahme am Blogger-Mysterium bei Blattgold verdanke. Und ich denke dass zumindest der ein oder andere Besucher noch regelmäßig bei mir vorbeischaut (hoffentlich ;-)).

Advertisements
Published in: on Januar 4, 2011 at 1:09 pm  Comments (2)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2011/01/04/das-war-2010/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich gucke regelmäßig hier vorbei 😉
    Ein sehr schönes Jahresresümee! Ich war (bislang) zu faul eins zu schreiben, hööömm 😀
    Auf jeden Fall habe ich mir fürs neue Jahr vorgenommen noch mehr auf anderen Blogs zu kommentieren, weil ich selbst weiß, wie gut sich das anfühlt, wenn man nicht nur an den Besucherzahlen sieht, das jemand auf dem Blog war, sondern die Besucher auch Spuren hinterlassen 😉
    Liebe Grüße Anette

    • Hallo Anette,

      das freut mich :-)(sowohl dein Kommentar, als auch das du öfters vorbeischaust)

      Dein Vorsatz fürs neue Jahr gefällt mir, ich werde ihn still und heimlich meiner Liste der guten Vorsätze hinzufügen.

      Liebe Grüße,
      Melanie


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: