Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce

Und auch diese Woche war der Postbote nicht untätig und hat mir ein neues Buch vorbei gebracht :-).

Jackson Pearce
Drei Wünsche hast du frei
PAN Verlag
288 Seiten, Softcover
ISBN-10: 3426283360
ISBN-13: 978-3426283363
12,99 €

Das komplette Cover ist in Blautönen gehalten. Die Mitte des Covers ist sehr hell, fast weiß. In diesem hellen Auschnitt befindet sich ein dunkelhaariges Mädchen (Viola?). Auf mich wirkt es geheimnisvoll, aber auch irgendwie fröhlich.

Nachdem ihre Beziehung zu ihrem nun nur noch besten Freund Lawrence zerbrochen ist – er hat sich als schwul geoutet – ist auch in Viola etwas zerbrochen. Sie fühlt sich einsam und unsicher und versucht zu ergründen, wie sie es schaffen kann, wieder dazuzugehören. Ihr dringender Wunsch ruft einen Dschinn auf den Plan.

Dieser hat jedoch nicht vor, lange auf der Erde zu bleiben. Nachdem er Viola davon überzeugt hat, dass er wirklich existiert, wie er behauptet, muss er sie nur noch dazu bringen, drei Wünsche auszusprechen. Denn erst dann kann er zurück nach Caliban, die Welt der Dschinnen, eine Welt, in der sie leben können ohne zu altern.

Viola will ihre Wünsche jedoch nicht einfach verschwenden. Sie möchte in Ruhe darüber nachdenken – und so lange muss der Dschinn wohl oder übel an ihrer Seite ausharren.

Zu Beginn des Buches zieht Jackson Pearce den Leser in Violas einsame und traurige Welt, in die sie nach dem Come-Out ihres Freundes Lawrence gefallen ist. Das Erscheinen des Dschinn reißt Viola – und so auch den Leser – aus dieser Welt. Die Möglichkeiten, die sich Viola durch die Wünsche bieten, bringen sie zum Nachdenken: Kann sie sich wirklich wünschen, einfach dazuzugehören? Was macht die Zugehörigkeit aus? Was kann sie dazu bringen, wirklich glücklich zu werden? – Gedanken, die sicherlich auch den Leser zum Nachdenken bringen.

Aber der Dschinn ist nicht einfach nur ein Wunscherfüller, sondern hat seine ganz eigene Persönlichkeit. Auf der Erde altert er genau wie die Menschen, daher möchte er möglichst schnell zurück nach Caliban. Ein Wunsch, der immer mehr verblasst, je länger er auf der Erde und mit Viola zusammen ist.

Eine Geschichte über das Zugehörigkeitgefühl, Glück, Freundschaft, Wünsche und die erste Liebe. Eine Geschichte, wie sie der Alltag schreibt, durchsetzt mit einer Prise Magie. Eine Geschichte, die nicht nur zum Nachdenken anregt, sondern den Leser verzaubern kann. – Man muss sich einfach nur darauf einlassen.

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Advertisements
Published in: on April 14, 2011 at 8:00 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2011/04/14/drei-wunsche-hast-du-frei-von-jackson-pearce/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: