Das kleine Gespenst von Otfried Preußler (Hörbuch)

Das Hörbuch hat sich über ein Gewinnspiel vom DAV bei mir eingeschlichen und mir über einen Teil der ziemlichen langen Fahrt zu meinen Eltern und Schwiegereltern am Wochenende geholfen.

Otfried Preußler
Das kleine Gespenst
Sprecher: Nora Tschirner
Verlag: DAV
2 CDs
ISBN-10: 3862310922
ISBN-13: 978-3862310920
14,99 €

Das Cover des Hörbuches zeigt zum einen das klassische Cover des Buches – ein kleines weißes Gespenst mit einem Schlüsselbund auf schwarzen Hintergrund umgeben von Sternen und dem Mond – zum anderen die Sprecherin des Hörbuches, Nora Tschirner.

Das kleine Gespenst ist eigentlich zufrieden mit seinem alltäglichen Spuk um Punkt zwölf auf der Burg Eulenstein. Es geistert durch die altbekannten Gänge und besucht regelmäßig seinen Freund, den Uhu Schuhu, auf einen Plausch. Aber der Gedanke daran, die Welt einmal bei Tag zu erleben lässt es nicht mehr los – bis es eines Tages wirklich einmal bei Tag erwacht. Und damit nimmt das große Abenteuer des kleinen Gespenstes seinen Lauf.

Die Geschichte des kleinen Gespenstes kannte ich – auch wenn es schon einige Zeit zurückliegt, dass ich sie gelesen habe. Dadurch, dass sie von Nora Tschirner vorgelesen wird, bekommt sie jedoch ihren ganz eigenen Charme. Nora Tschirner schafft es mit ihrer Stimme, die Figuren zum Leben zu erwecken. Das kleine Gespenst, den Uhu Schuhu, den Oberlehrer, den Bürgermeister oder gar den Inspektor, der den Spuk durch das kleine Gespenst untersucht. Jeder von ihnen bekommt seine eigene Stimme, die situationsbezogen durchaus noch variiert, z.B. wenn der Bürgermeister die Geduld mit seinen unfähigen Gendarmen verliert.

Die Geschichte und damit auch das Hörbuch sind für Kinder geschrieben und vertont worden. Somit ist auch die Umsetzung kinderfreundlich und führt bei Erwachsenen Lesern auch zum Schmunzeln, wenn die Situation vielleicht nicht komisch ist. So hat mich zum Beispiel das „gruselige“ Geschrei des kleinen Gespenstes immer wieder zum Grinsen gebracht. Das tut dem Hörspass jedoch keinen Abbruch – im Gegenteil: Es macht es nur umso hörenswerter.

Eine Geschichte und ein Hörbuch für Kinder, aber nicht nur: Auch jung gebliebene Erwachsene können hier ihren Spass haben – und sei es nur, um einen Blick zurück in ihre Kindheit zu werfen.

Advertisements
Published in: on Oktober 13, 2011 at 12:00 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2011/10/13/das-kleine-gespenst-von-otfried-preusler-horbuch/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: