Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick

Mir ist gerade aufgefallen, dass Preis und Seitenzahl bei „Engel der Nacht“ und „Verflucht“ absolut gleich sind … ob das etwas zu bedeuten hat? 😉

Becca Fitzpatrick
Engel der Nacht
Verlag: Page & Turner
384 Seiten
ISBN-10: 3442203732
ISBN-13: 978-3442203734
16,99 €

Das Cover des Buches zeigt einen Federn verlierenden Engel umgeben von Wolken. Aus der oberen rechten Ecke des Covers scheint ein Lichtstrahl auf den Engel, der untere Teil des Covers ist von dunklen Wolken durchzogen. Erfreulicherweise wieder mal ein Cover mit eindeutigem Bezug zum Buch :-).

Dank der „genialen“ Idee ihres Biologielehrers, die Sitzordnung im Kurs zu verändern, sitzt Nora nicht mehr neben ihrer besten Freudin Vee, sondern neben dem neuen Jungen in ihrer Klasse: Patch.

Dieser scheint beunruhigend viel über sie zu wissen, gibt selber über sich aber nichts preis. Das ist ein Problem, denn die Aufgabe ihres Biologielehrers lautet, eine Hausaufgabe über den neuen Sitzpartner zu verfassen.

Trotz der anfänglichen Startschwierigkeiten kommen sich die beiden näher und Nora erfährt langsam mehr über ihn. Aber wer ist Patch wirklich? Kann Nora ihm trauen? Warum warnt die neue Schulpsychologin Nora vor näheren Kontakt mit Patch?

Eine Geschichte, die ziemlich klassisch daherkommt. Ein Mädchen, das sich in einen dunklen, geheimnisvollen Typen verliebt. Dazu eine Prise Gefahr und ein Schuss emotionale Verwicklungen und fertig ist die Geschichte.

Ganz so vorhersehbar und klischeehaft wie es klingt verläuft der Handlungsstrang allerdings nicht. Auch als Leser tappt man zeitweise im Dunklen. Die Jungen in Nora und Vees Umgebung, zum einen Patch, zum anderen der neue Schüler Eliott und sein Freund Jules, bleiben lange undurchsichtig. Die Hintergründe für die Geschehnisse sind unklar. Genau wie die Identität des geheimnisvollen Unbekannten, der Nora seit einiger Zeit verfolgt und bedroht.

Erst gegen Ende – ein Ende, das dann wieder eher klischeebehaftet ist – erfährt man die Hintergründe hinter dem Geschehen, auch wenn sich damit nicht alle Handlungstränge auflösen. Diese klären sich dann vermutlich im Nachfolgeband „Bis das Feuer die Nacht erhellt“.

Alles in allem ist die Geschichte ganz gut, aber nichts Besonderes. Ein Buch, das man lesen kann (es hat durchaus ihren Unterhaltungswert), aber nicht muss (in dem Fall verpasst man nicht allzu viel).

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Advertisements
Published in: on November 9, 2011 at 7:33 pm  Comments (2)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2011/11/09/engel-der-nacht-von-becca-fitzpatrick/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hört sich eigentlich genau nach meinem Lieblingsgebiet an, mal sehen, vielleicht läuft mir das Buch ja bald mal in der Buchhandlung über den Weg 😉 LG

    • Wenn du magst können wir es tauschen, ich habe nicht vor es zu behalten.

      Liebe Grüße,
      Melanie


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: