Die große Wörterfabrik von Agnès de Lestrade

Agnès de Lestrade
Die große Wörterfabrik
Verlag: mixtvision
40 Seiten
ISBN-10: 3939435260
ISBN-13: 978-3939435266
13,90 €

Schon das Cover des Buches hat das gewisse Etwas: Ein kleiner Junge mit einem weiß-rot gestreiften Schmetterlingsnetz, der fast im Schatten einer großes Gebäudes – vermutlich ein Teil der Wörterfabrik – verschwindet. Ein Bild, das trotz der Größenverhältnisse zwischen Junge und Schatten irgendwie fröhlich wirkt.

In einer Welt, in der manche Worte kostbarer sind als Gold, lebt ein kleiner Junge, der nicht viele Möglichkeiten hat, an Worte zu kommen. Zum Geburtstag seiner Freundin nimmt er all‘ seine Worte und seinen Mut zusammen, um ihr seine Liebe zu gestehen.

„Die große Wörterfabrik“ ist einfach rundum gelungen. Wie der kleine Junge aus der Geschichte, kommt auch das Buch mit wenig Worten aus. Die das ganze Buch einnehmenden Illustrationen ergänzen die kurzen Sätze perfekt, vertiefen die durch die Sätze vermittelte Stimmung – erst traurig grau, später fröhlich bunt – und lassen die Blicke der Leser (und Vorleser) durch die vielen, die Welt beschreibenden, Einzelheiten auch nach dem Lesen noch auf den aufgeschlagenen Seiten verweilen.

„Die große Wörterfabrik“ ist ein Kinderbuch – aber eben nicht nur. Es ist auch ein Buch über die Liebe – und für Liebende. Ein Buch, das zeigt, dass Liebe nicht viele Worte braucht, drei reichen aus: Kirsche. Staub. Stuhl. 😉

Hier könnt ihr euch selbst ein Bild von dem Buch machen.

Advertisements
Published in: on Februar 28, 2012 at 4:00 pm  Comments (3)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2012/02/28/die-grose-worterfabrik-von-agnes-de-lestrade/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. […] mag ich eher Zeichnungen im Stil von “Die große Wörterfabrik“, trotzdem hat auch dieser Zeichenstil etwas für sich. Durch den Farbwechsel, grau für den […]

  2. […] ist ein wunderschönes Bilderbuch, das wirklich zu Recht als Nachfolger zu “Die große Wörterfabrik” gehandelt wird. Die Bilder im Buch sind genau so schön, vielleicht sogar ein bisschen […]

  3. […] später geht es dann an die ersten fantastischen Kinderbücher aus meinem Bücherregal wie “Die große Wörterfabrik“, “Lindbergh“, “Der Wasserspeier Fledermeier” oder auch “Der […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: