Ich bin ein Buchschenker – wollt ihr auch einer werden?

Gestern hat mein Mann für mich das ziemlich schwere Paket mit den Büchern für die Aktion Welttag Lesefreunde bei der Buchhandlung unseres Vertrauens abgeholt.

Die ersten Bücher sind schon verschenkt, aber 30 Bücher bringt man dann doch nicht so schnell unter die Leute ;-).

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt war – und sicher nicht jeder Buchschenker geworden ist, der es gerne geworden wäre – habe ich mir überlegt, drei meiner Leser die Gelegenheit zu geben, ebenfalls ein Exemplar von „Biss zum Morgengrauen“ zu verschenken.

Zu verschenken? Ja, die Aktion ist dazu gedacht Leute zum Lesen zu bringen, die sonst eher weniger oder gar nicht lesen – und da ich die starke Vermutung habe, dass meine Leser echte Leseratten sind 😉 denke ich, dass ihr nicht dazugehört – das Buch vielleicht sogar schon Zuhause im Bücherregal stehen habt.

Daher verlose ich drei meiner Exemplare unter denjenigen von euch, die mir in einem Kommentar zu diesem Post schreiben, wem Sie das Buch schenken würden – und warum.

Schickt mir eure Kommentar dann bis zum diesjährigen Welttag des Buches (23.04.12) um 12:00 zusätzlich an die im Disclaimer genannte Emailadresse.

Unter allen aussagekräftigen Kommentaren lose ich dann drei Personen aus, die das Buch wirklich verschenken können.

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen aktuellen Wohnsitz in Deutschland hat (sonst wird es mir mit dem Versand einfach zu teuer).

Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern ausgelost. Der Name/ Nickname des Gewinner wird nach der Auslosung auf meiner Homepage veröffentlicht und der Gewinner außerdem per Mail benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner oder die Gewinnerin nicht innerhalb von 14 Tagen, wird der Gewinn unter den übrigen Teilnehmern erneut verlost.

Die Adressdaten der Gewinner (die ich nach der Auslosung per Mail erfragen werde) werden nur für den Versand benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden.

Advertisements
Published in: on April 19, 2012 at 6:00 am  Comments (14)  
Tags: , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2012/04/19/ich-bin-ein-buchschenker-wollt-ihr-auch-einer-werden/trackback/

RSS feed for comments on this post.

14 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Wenn ich das Buch gewinnen würde, würde ich es tatsächlich weiterschenken (da ich es selbst schon besitze). Ich würde es gerne meiner Schwester schenken…sie ist ein absoluter Twilight-Fan…hat die Bücher aber immer nur aus der Bücherei ausgeliehen und hat sie daher selber nicht! Sie heiratet in 3 Wochen und das wäre noch eine schöne Beilage auf dem Geschenktisch 😉

    LG Luminchen

  2. Ich hatte mich beworben, wurde aber leider nicht beruecksichtigt. Bis(s) war meine 2. Wahl.
    Ich habe eine Kollegin, die die Filme liebt, aber garnicht versteht, wie man auch Buecher lesen kann. Damit hat sie garnichts am Hut und kriegt die Krise, wenn ich mich mit einer anderen Kollegin ueber Buecher unterhalte, was wir gerne und oft machen 🙂 . Vielleicht wuerde sie doch auf den Geschmack kommen, wenn sie endlich mal ein Buch lesen wuerde.

    Viele Gruesse
    Manu

  3. Hallo=)
    Ich würde das Buch meinem Freund schenken. Wir hatten den ersten Film zusammen gesehen und wir fanden ihn ziemlich gut. Allerdings hatte uns der Hype total abgeschreckt das irgendwie weiter zu verfolgen. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt in Ruhe was zu lesen und ich bin gespannt wie es ihm gefällt.
    LG Anja

  4. Ich würde meiner Schwester ein Buch schenken. Sie ist immer für mich da und hilft mir. Wir haben (aus familiärer Sicht) nur noch uns beide und sie unterstützt mich, wo sie kann und hat viel Geduld mit mir. (Ich bin halt sehr speziell und manchmal nicht ganz so einfach ;D )

    greetz

    Ash

  5. Ich würde es meiner Freundin schenken, damit sie mal richtig entspannen kann. Sie ist immer in Hektik und könnte ein gutes Buch gebrauchen um abzuschalten. LG

  6. Liebe Melanie!

    Wenn ich darf, würde ich sehr gern bei Deiner Verlosung mitmachen, denn ich bin leider keiner der Glücklichen, die Buchschenker geworden sind. Wäre ich es geworden, hätte ich mir genau dieses Buch ausgesucht: Biss zum Morgengrauen.

    Ich würde das Buch ganz klar meiner Mutter schenken, denn sie ist genau so ein großer und leidenschaftlicher Fan der Twilight-Saga, wie ich. Sie ist jedes Mal mit mir in den Premierenvorstellungen im Kino (Double, Triple, Quadruple Feature), danach auch noch mehrere Male, leidet und liebt mit Edward und Bella und ist ein riesen Fan von Edward Cullen. Sie hat bislang immer meine Biss-Bücher gelesen und wäre hin und weg, wenn ich ihr ihr eigenes Biss zum Morgengrauen schenken würde. Außerdem ist sie es, die mir übers Jahr hindurch immer wieder mal ein Buch schenkt, ganz ohne einen bestimmten Anlass wie Geburtstag oder Weihnachten, und so würde ich ihr mit dem Buch einfach eine Freude machen wollen. Da ich weiß, dass sie die Biss Saga so sehr liebt, gäbe es wirklich keine größere Überraschung!

    Mail folgt gleich!

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

  7. @Ash, Andrea: Von euch beiden fehlt mir noch die Mail. Bis Montag Mittag habt ihr noch Zeit, sie rauszuschicken. Ohne die Mail kann ich euch für das Gewinnspiel nicht berücksichtigen.

    Liebe Grüße,
    Melanie

  8. Wir haben hier im Dorf eine kleine Jugendbücherreih … denen fehlt das Buch noch … also würde ich es der Bücherei schenken, dann haben mehrere was davon 🙂

    • Hallo Heike,

      auch von dir brauche ich noch eine Email, damit du an der Verlosung teilnehmen kannst.

      Liebe Grüße,
      Melanie

  9. Ich würde das Buch gerne meiner Nichte schenken. Sie interessiert sich total für die Twilight Saga, hat aber das Buch leider noch nicht. Ich denke, ich würde ihr damit eine große Freude bereiten.

  10. Ich würde das Buch ebenfalls meiner Mama schenken. Sie ist ein totaler Lesemuffel. Ich konnte sie in den letzten Wochen für Twilight begeistern. Sie steht total auf Edward. Ich habe schon oft versucht sie zum Lesen zu bringen (erfolglos; habe ihr mal P.S. Ich liebe dich geschenkt) aber ich glaube mit der Hilfe von Edward könnte das wirklich klappen! Ich mache ihr das Buch noch ein bisschen schmackhaft, indem ich ihr von Edward vorschwärme. Und es wäre ein perfektes Geschenk zum anstehenden Muttertag =).

    LG
    Anja_S

  11. Ich würde das Buch gerne auf eine weitere Reise schicken.
    Ich würde es auf meinem Blog weiterverschenken, vielleicht sogar unter der Bedingung das die nächste es dann auch auf ihrem blog weiterverschenkt, eventuell schafft man es ein Buch weit auf Reisen zu schicken. Das müsste ich mir dann noch überlegen ob das umsetzbar ist.
    Ich denke es gibt bestimmt einige die nur die Filme kennen, weil sie mit dem Lesen nichts zu tun haben, gerne würde ich das ändern!

    Ganz liebe Grüße
    Vanessa

  12. Ich würde das Buch an ein nettes Paar verschenken, das bald heiratet und ein großer Twilight-Fan ist. Da beide jedoch große Lesemuffel sind, hoffe ich, dass ich mit dem Buch ihre Lesefreude wecken kann und sie vielleicht dann auch in Zukunft gerne einmal „freiwillig“ ein Buch in die Hand nehmen und sich nicht immer nur die Verfilmungen anschauen. 🙂 Da sie von der Aktion „Lesefreunde“ nichts wissen, ist die Überraschung/ Freude dann natürlich doppelt so groß!

    Viele Grüße
    Nicole

  13. Ich würde das Buch einer lieben Freundin schenken, sie hatte schon immer überlegt, sich das Buchg zuzulegen und so würde ich ihr die Entscheidung abnehmen 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: