Flüsterndes Gold von Carrie Jones

Carrie Jones
Flüsterndes Gold
Verlag: cbt
352 Seiten
ISBN-10: 3570308197
ISBN-13: 978-3570308196
14,99 €

Das Cover des Buches zeigt die goldbesprenkelten Lippen einer Frau, nebst Kinnpartie und Hals eben jener Frau. Der Rest des Covers ist schwarz, ebenso wie sich vor dem Hals befindlichen Äste. Ein interessantes Cover, das sich ziemlich stark von dem sonst üblichen Stil abhebt.

Nach dem plötzlichen Tod ihres Ziehvaters schickt Zaras Mutter Zara zu ihrer Großmutter nach Maine. Hier soll Zara wieder auf andere Gedanken kommen und neuen Lebensmut fassen.

Und auch wenn Zara nicht daran geglaubt hat: Maine bringt sie wirklich auf andere Gedanken. Schnell schließt sie neue Freundschaften, findet Aufnahme im Lauf-Team und wird gleich von zwei gutaussehenden Läufern belagert.

Allerdings geht ihr auch der merkwürdige Fremde, der sie zu verfolgen scheint, nicht aus dem Kopf. Ob an der Theorie ihrer neu gefunden Freunde Issie und Devyn über den Femden etwas dran ist?

Die Kapitel des Buches tragen den Namen verschiedener Ängste. Eine ungewöhnliche Art der Kapitelbezeichnung. Erfrischend anders ist auch das erste Kapitel – vermutlich der Prolog – der den Titel „Phobophobie – Die Angst vor der Angt“ trägt. Hier schildert Zara ihre Ängste und ihre Art, damit umzugehen. Den Ängsten einen Namen zu geben ist ihr erster Schritt, sie zu bekämpfen.

Damit scheint Zara auf den ertsen Blick eine ziemlich ängstliche Person zu sein, dem ist allerdings nicht so: Im Gegensatz zu den meisten anderen Menschen setzt sie sich einfach nur mit ihren Ängsten auseinander. Sie ist überhaupt eine ziemlich tatkräftige Person, auch wenn der Tod ihres Ziehvaters sie erst mal in eine Starre versetzt hat. Der Umzug nach Maine scheint sie jedoch langsam wieder hervorzulocken.

Damit haben sicherlich auch ihre zwei Schulkollegen aus dem Läufer-Team etwas zu tun: Der hilfsbereite und freundliche, manchmal fast aufdringliche Ian und der ziemlich verschlossene, aber mindestens ebenso hilfsbereite Nick (Zaras ständige „Retter in der Not“).

Der merkwürdige Fremde, der Zara seit ihrer Landung in Maine zu verfolgen scheint, hemmt Zaras Ausweg aus ihrer Starre – ebenso wie das verdammt kalte Wetter. Issie und Devyns Theorie, dass es sich bei diesem um einen Elfen handelt, scheint ziemlich weit hergeholt. Das Verhalten der Bewohner von Maine passt allerdings dazu. Schon die Aussage der Sekretärin zu Zaras abendlichem Lauftraining „Hoffentlich hat deine Großmutter dir gesagt, dass du deine Jacke auf links tragen musst“ gibt einem sehr zu denken.

Die Bewohner von Maine wissen auf jeden Fall mehr als Zara und der Leser – überhaupt scheint jeder für sich ein Geheimnis zu verbergen, selbst Zaras Mutter und Großmutter. Welche Geheimnisse das sind – und wie sie zusammenhängen – wird jedoch erst im weiteren Verlauf der Geschichte langsam enthüllt. Und auch wenn hier manche Klischees bedient werden schafft es Carrie Jones immer wieder, den Leser zu überraschen.

Mit dem Ende des Buches laufen die Fäden dann zusammen – und es wird Zeit zu handeln. Zara und ihre Freunde nutzen diese Zeit und verpassen dem Buch damit das wohlverdiente „Happy End“ – zumindest für die menschlichen Bewohner von Maine.

Ich persönlich bin mit dem Ende nicht wirklich zufrieden. Für eine Geschichte mit einer fast pazifistischen Hauptperson finde ich die gefundene Lösung ziemlich grausam, wenn auch wirksam. Trotz allem freue ich mich natürlich, dass das Unheil (wieder einmal) abgewendet wurde und auch für die im Buch entstandene Romanze nun alles weitere ziemlich rosig aussieht.

Damit ist „Flüsterndes Gold“ eine Geschichte, die durch ihre gekonnte Mischung aus alten Klischees und neuen Ideen einige abwechslungsreiche Lesestunden verspricht. Ich bin gespannt, wie Carrie Jones sie in „Finsteres Gold“ fortsetzt.

Eine Leseprobe findet ihr hier.

Advertisements
Published in: on Juli 13, 2012 at 7:00 pm  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2012/07/13/flusterndes-gold-von-carrie-jones/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: