Legend – Fallender Himmel von Marie Lu

Bei diesem Buch war es der Trailer, der mich neugierig gemacht hat – und gleich an eine Verfilmung hat denken lassen.

Die ist zumindest schon geplant. Die Produktionsfirmen stehen schon, Temple Hill Entertainment und CBS Films – und auf der Homepage von Temple Hill sind auch schon erste Hinweise zu finden.

Marie Lu
Legend – Fallender Himmel
Verlag: Loewe
368 Seiten
ISBN-10: 3785573944
ISBN-13: 978-3785573945
17,95€

Das Cover des Buches ist relativ schlicht gehalten – schlicht, aber einprägsam: In goldgelb sind ein Symbol vor weißem Hintergrund sowie der Titel eingeprägt. Der Untertitel und der Name der Autorin sind in schlichtem lila aufgedruckt. Das Symbol erinnert mich ein wenig ans Militär, vielleicht ist es ein Symbol der Republik.

June gilt als Wunderkind der Republik. Die einzige, die den „Großen Test“ – den Test, der die Zukunft eines jeden innerhalb der Republik bestimmt – mit vollen 1500 Punkten bestanden hat. Ein Erfolg, der sie direkt an die Uni katapultiert hat – und auch dort hat sie bereits ein Jahr übersprungen. Der Tod ihres Bruders während eines Militäreinsatzes versetzt sie verfrüht – noch früher als geplant – in den aktiven Einsatz: Sie soll den meistgesuchten Verbrecher der Republik und damit auch den Mörder ihres Bruder finden: Day.

Marie Lu erzählt die Geschichte abwechselnd aus Days und aus Junes Sicht. Zwei Menschen, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher nicht sein können: June, das „Wunderkind der Republik“, auf die eine herausragende Militärkarriere wartet und Day, der im Untergrund lebt und ständig gegen die Republik agiert. Zwei Menschen, die dem Leser zwei völlig unterschiedliche Sichten auf die Republik vermitteln – und den Leser ganz nebenbei mit allen benötigten Informationen über diese versorgen. Trotz ihrer unterschiedlichen Perspektiven sind sich Day und June jedoch weit ähnlicher als man vermuten könnte. Für beide ist die Familie das höchste Gut – und genau das treibt einen Keil zwischen die beiden: Day wird der Tod von Junes Bruder, dem letzten Teil ihrer Familie, zur Last gelegt. Da Days und Junes erste Begegnung ohne Wissen um die Identität des jeweils anderen verläuft wird diese Hürde gekonnt umgangen und erstes gegenseitiges Misstrauen wird schnell zu Sympathie. Die daraus folgende Annäherung bringt damit etwas Gefühl in die sonst so kalte und brutale Welt.

Widersprüchliche Indizien, das unerwartete Verhalten einiger Menschen und die langsam entstehende Sympathie für Day lassen June bald an der Richtigkeit ihres Tuns zweifeln und einige der Geschehnisse hinterfragen. Aber mit den Grausamkeiten, die Junes Recherchen ans Licht bringen, hätten sicherlich, trotz der stetigen Zweifel, die wenigsten Leser gerechnet – auch wenn das Buch im Nachhinein betrachtet immer wieder Hinweise geliefert hat.

Die Ergebnisse von Junes Recherchen leiten den Showdown des Romans ein. Und hier schafft es Marie Lu, den stetigen Spannungspegel des fortlaufenden Katz- und Mausspiels noch zu toppen. Das Ende ist dann nicht so glücklich wie erhofft, aber stimmig und bringt das Geschehen zu einem runden Abschluss. Es sind nicht alle Fragen geklärt, aber die wichtigsten. Und die Wartezeit bis zum Nachfolgeband, „Prodigy“ sollte damit zumindest erträglich sein.

Einen kleinen Hauch der in „Legend“ erzeugten Spannung könnt ihr hier erhaschen.

Advertisements
Published in: on September 3, 2012 at 6:00 am  Comments (1)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2012/09/03/legend-fallender-himmel-von-marie-lu/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] zu den diversen Online-Buchhändlern, bei denen ihr das Ebook kostenlos herunterladen könnt. Und hier geht es zu meiner Rezension zu Band […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: