[Gewinnspiel] Mit „Amor Deliria Nervosa“ ins neue Jahr …

… zumindest wenn ihr genügend Glücksklee besorgt habt ;-).

Wie versprochen startet am 27.12 (also heute) mein Gewinnspiel zu „Delirium“. Wie es zu dem Gewinnspiel kam erfahrt ihr hier, mehr über das Buch hier. Wer nur an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss einfach nur weiterlesen.

Da das Jahr sich demnächst dem Ende zuneigt, es also Zeit für gute Vorsätze, Neujahrswünsche und -pläne ist, möchte ich genau die von euch hören. Ihr könnt zum Ende des Jahres hin natürlich auch gerne kreativ werden, ich freue mich wie gehabt auch immer über Gedichte oder Linktipps (diesmal zum Thema Silvester und Neujahr). Jeder, der mir bis zum 31.12.12 23:59:59 einen entsprechenden Kommentar unter diesem Post hinterlässt ist im Lostopf.

Und um die Motivation zu schüren hier noch mal die beiden Preise:
GewinnspielDelirium

Viel Glück!


Das Kleingedruckte
Teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen aktuellen Wohnsitz in Deutschland hat (sonst wird es mir mit dem Versand einfach zu teuer).

Die beiden Gewinner werden aus allen Teilnehmern ausgelost. Die Namen/ Nicknamen der Gewinner werden nach der Auslosung auf meinem Blog veröffentlicht und die Gewinner außerdem per Mail benachrichtigt (bitte denkt also daran, beim Kommentieren eine tatsächlich von euch genutzte Emailadresse zu benutzen). Melden sich einer (oder beide) Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen, wird der Gewinn unter den übrigen Teilnehmern erneut verlost.

Die Adressdaten der Gewinner werden nur für den Versand benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit diesen Bedingungen einverstanden.

Advertisements
Published in: on Dezember 27, 2012 at 5:55 am  Comments (29)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2012/12/27/gewinnspiel-mit-amor-deliria-nervosa-ins-neue-jahr/trackback/

RSS feed for comments on this post.

29 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Aaalso..mein Lieblingsgedicht ist folgendes:
    Wilhelm Busch

    Zu Neujahr

    Will das Glück nach seinem Sinn
    dir was Gutes schenken,
    sage dank und nimm es hin
    ohne viel Bedenken.
    Jede Gabe sei begrüsst,
    doch vor allen Dingen
    Das, worum du dich bemühst
    möge dir gelingen.

    damit würde ich dann gerne in den Lostopf hüpfen *g* Ich finde übrigens das Cover von delirium sehr gelungen..schade das man meistens keinen Platz hat die Bucher mal..mmh..andersrum ins Regal zu stellen^^
    lg Aki

  2. […] Biblio Fantastica könnt ihr noch bis zum 31.12.2012 an einem Gewinnspiel teilnehmen und ein Exemplar von […]

  3. Ich freue mich total, dass ich deinen Blog gefunden habe. So bereichert sich meine Bücherblog-Followliste um einen weiteren Blog 😀

    Das Thema Neujahr ist für mich ganz wichtig, da ich eine Menge Motivation für das Nächste brauche, damit ich richtig durchstarte. Jeden falls habe ich mir einen meiner Lieblingssprüche rausgesucht.

    „Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat.“

    Mitunter ist mein Lebensmotto dieses, was auch sehr zu meiner Motivation dazu beiträgt: „Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.“

    Ich finde die letzten Minuten vom alten Jahr immer sehr wichtig, da sie für mich ausschlaggebend sind für das Neue.

    Liebe Grüße,
    Sarah

  4. Von mir ein kurzes selbst gedichtetes Gedicht:

    2012 ist fast vorbei,
    passiert ist dieses Jahr so allerlei.

    Meine Oma war sehr krank,
    da half kein einz´ger Trank.

    Verstoben ist sie im Mai,
    viel Tränen und Geschrei.

    Doch auch schönes ist geschehen,
    Liebe und Freud´ich hab gesehen.

    Seit September bin ich Mama,
    und das ist ein tolles Wunder.

    Geweint, getrauert, gefreut, gelacht,
    nun naht 2013- feiert das es kracht.

    Nehmt euch nicht zuviel vor,
    denn das ist meist ein Eigentor.

    Hält man doch selten die Dinge ein,
    so lässt man es gleich sein.

    Ich wünsche euch einen guten Rutsch
    und bin nun futsch 🙂

  5. Hi,
    ich finde dieses Gedicht sehr schön. 🙂

    Silvesternacht
    Und nun, wenn alle Uhren schlagen,
    So haben wir uns was zu sagen,
    Was feierlich und hoffnungsvoll
    Die ernste Stunde weihen soll.
    Zuerst ein Prosit in der Runde!
    Ein helles, und aus frohem Munde!
    Ward nicht erreicht ein jedes Ziel,
    Wir leben doch, und das ist viel.
    Noch einen Blick dem alten Jahre,
    Dann legt es auf die Totenbahre!
    Ein neues grünt im vollen Saft!
    Ihm gelte unsre ganze Kraft!
    Wir fragen nicht: Was wird es bringen?
    Viel lieber wollen wir es zwingen,
    Daß es mit uns nach vorne treibt,
    Nicht rückwärts geht, nicht stehen bleibt.
    Nicht schwächlich, was sie bringt, zu tragen,
    Die Zeit zu lenken, laßt uns wagen!
    Dann hat es weiter nicht Gefahr.
    In diesem Sinne: Prost Neujahr!
    (Ludwig Thoma, 1867-1921)

  6. Das ist mein Lieblingsgedicht:
    Simples Neujahrslied
    Vorüber ist das alte Jahr,
    Ich wünsche Glück zum neun!
    Was euch das alte noch nicht war,
    Soll euch das neue sein.
    Ich greife zu dem vollen Glas,
    Und trink es aus und sag,
    Ich wünsche Jedem Alles was
    Er selbst sich wünschen mag.
    Ich wünsch euch Alles, was auch euch
    Befriediget und reizt,
    Und dass mit euern Wünschen sich
    Der meinen keiner kreuzt!
    So treten wir ins neue Jahr
    Getrosten Mutes ein –
    Und was im alten noch nicht war,
    Erfülle sich im neun!
    (Ludwig Eichrodt, 1827-1892)

  7. Huhu,
    bin über Lovelybooks auf deinen Blog aufmerksam geworden und das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste, daher möchte ich auch gern in den Lostopf.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich meine Vorsätze und Wünsche nun nicht reimen, richtig? 😉
    Im Grunde habe ich auch keine richtigen guten Vorsätze – aber es gibt einige Pläne für das neue Jahr.
    Mein Mann und ich möchten zum ersten Mal richtig verreisen – nicht so einfach, wenn man Haustiere hat, die versorgt werden wollen.
    Außerdem stehen für uns beide berufliche Veränderungen an, eventuell sogar räumliche Veränderungen, da ich derzeit 500 km von meiner Heimat entfernt lebe und es mich doch wieder dichter zieht – und wir hoffen natürlich, dass wir für beides eine Lösung finden, mit der wir beide glücklich werden können.

    Nun habe ich aber doch noch ein Gedicht gefunden, dass ich ganz schön finde

    Wünsche zum neuen Jahr von Peter Rosegger

    Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit
    Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid
    Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass
    Ein bisschen mehr Wahrheit – das wäre was

    Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh
    Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du
    Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut
    Und Kraft zum Handeln – das wäre gut

    In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht
    Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
    Und viel mehr Blumen, solange es geht
    Nicht erst an Gräbern – da blühn sie zu spät

    Ziel sei der Friede des Herzens
    Besseres weiß ich nicht

  8. Biblio Fantastica… WAS für ein toller Blogname♥
    Leider war ich schon etwas länger nicht mehr hier, aber DAS gehört definitiv zu meinen Vorsätzen für 2013 😀 !!!!!

    Ich habe auch einen wunderschönen Spruch für Dich, ist nicht ganz typisch für Neujahr, aber ich finde ihn sooooo schön :-))

    „Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
    sind Schlüssel aller Kreaturen.
    Wenn die, so singen oder küssen,
    mehr als die Tiefgelehrten wissen.
    Wenn sich die Welt ins freie Leben
    und in die Welt zurückbegeben.
    Wenn sich dann wieder Licht und Schatten
    zu echter Klarheit werden gatten.
    Und man in Märchen und Gedichten,
    erkennt die wahren Weltgeschichten.
    Dann fliegt von einem geheimen Wort
    das ganze verkehrte Wesen fort“

    (Novalis)

    Den letzten auffindbaren Glücksklee habe ich unter einer dicken Eisschicht bei uns noch heraus pickeln können. Ich hoffe, es reicht trotzdem für “Delirium”^^
    Ich folge Dir übrigens über Facebook und Twitter!!!

    Ganz liebe Neujahrsgrüße an Dich, hab einen guten Rutsch und alles, alles Gute und viiiiieeeele tolle Lesestunden für 2013!!!! Deine Leselady

  9. Meins ist von Ringelnatz

    Die Kirchturmglocke
    schlägt zwölfmal Bumm.
    Das alte Jahr ist wieder mal um.
    Die Menschen können sich in den Gassen
    vor lauter Übermut gar nicht mehr fassen.
    Sie singen und springen umher wie die Flöhe
    und werfen die Mützen in die Höhe.
    Der Schornsteinfegergeselle Schwerzlich
    küßt Konditor Krause recht herzlich.
    Der alte Gendarm brummt heute sogar
    ein freundliches: Prosit zum neuen Jahr.

    Liebe Grüße
    Stephie

  10. Ein schönes Gewinnspiel zum ausklang des Jahres. Gerne möchte ich mein Glück bei dir versuchen. 🙂

    Vorsätze etc. habe ich schon häufig gefasst, doch selten welche eingehalten. Nun werden aus Vorsätzen Pläne, in der Hoffnung, dass ich damit zumindest einen Teil einhalten kann.
    Für 2013 stehen einige gesundheitliche Aspekte auf dem Plan, die erledigt werden müssen. Aber auch ein richtig schöner und entspannter Urlaub zusammen mit meinem Mann, da wir schon seit Jahren keinen richtigen Urlaub mehr hatten.

    So richtig gut im Reimen bin ich nicht, aber ich habe im Netz einen schönen Spruch zu Silvester gefunden, den ich gerne teilen möchte:

    „Für das neue Jahr wünsche ich dir soviel,
    wie der Regen Tropfen hat,
    soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat
    und soviel Gutes wie der Regenbogen Farben hat!“

    Viele Grüße
    Miriam

  11. Hallo,

    ich habe mir für kommendes Jahr vorgenommen, meinen SUB kräftig abzubauen, da hat sich im Laufe der Jahre einiges angesammelt (ist mehr ein RUB mit Tendenz zu ZUB ;-)). Vor allem sind da einige Bücher, die ich endlich mal lesen will …

    Liebe Grüße Petra

  12. Hallo 🙂
    Ich möchte auch gern mein Glück versuchen. Vorsätze fürs neue Jahr sind immer so eine Sache…meistens hält man sie ja doch nicht ein,w enn sie nur wegen dem Jahreswechsel gefasst worden sind. Deswegen habe ich für mich beschlossen, sie einfach etwas allgemeiner zu halten. ich möchte im nächsten Jahr mehr für mich tun, mir mal was gönnen, Zeit für mich beanspruchen und nicht immer nur an andere denken. Die sollen natürlich auch nicht zu kurz kommen, aber da ich dieses Jahr merke, dass mir Ruhe und Zeit für mich fehlt, soll das nächstes Jahr anders werden. Ich denke, dieses Plan kann ich bestimmt auch umsetzen und bin dann nicht frustriert über wieder misslungene Vorsätze 😉

    Ich wünsch dir einen guten Rutsch und das viele von deinen Wünschen und Träumen fürs nächste Jahr in ERfüllung gehen

    Lg, Dana

  13. Hey,
    ich nehme mir grundsätzlich nichts vor, weil sich meine Wünsche und Bedürfnisse sich immer ändern. 😉
    Aber ich hab mir oft auch vorgenommen, mal etwas mehr zu lernen und 2 neue Sprachen für mich zu entdecken.
    Alles liebe euch allen! Frei nach dem Motto rutsch gut rein – aber nicht aus!
    Nicki

  14. Huhu =)
    Also das mit den Vorsätzen für das neue Jahr ist ja immer so eine Sache. Das Jahresende kommt immer so plötzlich =). Dann sitzt man da und lässt die Ereignisse nochmal revue passieren. Und dann fallen einem so viele Dinge auf, die man besser machen möchte. Manchmal klappt das, meistens aber nicht. Mit ein paar Kollegen habe ich mir auf der Weihnachtsfeier ein paar nicht so ganz ernst gemeinte Vorsätze ausgedacht, zum Beispiel:

    1. Jesus hatte Latschen an. Mein Vorsatz für 2013 ist es, nur noch barfuß zur Arbeit zu kommen.

    2. Rettungsschirm für die piepende und blinkende Industrie. Mein Vorsatz für 2013 ist es, mehr Geld in Spielautomaten zu werfen.

    3. In der Ruhe liegt die Kraft. Mein Vorsatz für 2013 ist es, weniger Sport zu treiben und mehr Zeit auf der Couch zu verbringen

    Insgesamt haben wir uns mehr als 20 gute Vorsätze überlegt und herzhaft gelacht =)

    LG
    Anja von druckbuchstaben.blogspot.de

    P.S. Ich folge dir übrigens per Mail-Abo

  15. Schönes Gewinnspiel! 🙂

    Also ich bin ja kein Fan von Vorsätzen für’s neue Jahr. Natürlich nehme ich mir auch Dinge vor, aber ich finde, man sollte/muss das nicht zu so einem Silvesterbrauch machen. Man sollte sich die Dinge so oder so vornehmen.

    In diesem Sinne, wünsche ich allen noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch in’s neue Jahr!

  16. Ich habe dieses Jahr einige Vorsätze gefasst. Ich werde wieder zur Schule gehen und freue mich wahnsinnig darrauf mein Leben 2013 zu ändern.
    Büchertechnisch möchte ich endlich versuchen meinen SUB abzubauen, aber dem ganzen Blicke ich skeptisch entgegen 🙂
    LG

  17. Ich mag ja das Gedicht von Wilhelm Busch sehr:

    Zu Neujahr

    Will das Glück nach seinem Sinn
    Dir was Gutes schenken,
    Sage Dank und nimm es hin
    Ohne viel Bedenken.

    Jede Gabe sei begrüßt,
    Doch vor allen Dingen:
    Das, warum du dich bemühst,
    Möge dir gelingen.

    (Wilhelm Busch, 1832-1908)

    Allerdings habe ich groß keine Vorsätze, wie z.B. irgendetwas Bestimmtes zu lernen. Ich möchte meinen Bachelor machen und noch eine andere offene Sache beenden. Das ist mir das Wichtigste ♥

    Rutscht alle vorsichtig in das neue Jahr hinein,

    Regina

  18. Meine Vorsätze für 2013 sind einfach die Zeit mit meinen Kinder und meiner Famile viel bewusster zu nutzen und zu genießen, da ich leider dieses Jahr mehrfach erfahren musste, wie schnell die gemeinsame Zeit mit den Menschen die man liebt viel zu schnell vorbei sein kann. Zuletzt erst vor einigen Wochen.

    Im Anschluss wünsche ich natürlich allen einen Guten und Gesunden Rutsch ins Jahr 2013 und das all eure Wünsche in Erfüllung gehen und euch viele gute Bücher durch das Jahr begleiten.

    LG
    ibikat

  19. Hallo, ich bin über Lovelybooks auf Deinen Blog aufmerksam geworden und finde ihn sehr übersichtlich und schön gestaltet. Für das neue Jahr habe ich mir, wie immer, vorgenommen, noch mehr zu lesen^^, die Tage zu nutzen, um Dinge zu tun, die man schon immer mal gern machen wollte. Zum Beispiel viel unternehmen, mehr Zeit für Familie und Freunde. Das dies nicht immer geht, weil die Zeit fehlt, ist jedes Mal das Gleiche. Eines aber habe ich gelernt: Viele Dinge positiv zu sehen, ruhiger zu werden und somit zufriedener zu sein.
    In diesem Sinne wünsche ich allen, insbesondere Dir, ein erfolgreiches neues Jahr, 12 gesunde Monate, 52 schöne Wochen, 365 tolle Tage, 8760 angenehme Stunden und 525.600 glückliche Minuten.
    Happy New Year!

    Liebe Grüsse
    Silke

  20. Hallihallo 🙂 Das ist aber ein wirklich tolles Gewinnspiel 🙂

    Zum neuen Jahr,
    das ist allen klar,
    wünscht man sich nur das beste,
    nach dem prachtvollen Weihnachtsfeste.
    Bald ist es soweit,
    wir feiern rein ins neue Jahr – aber gescheit´
    Ich wünsche euch allen viel Glück!

    LG Chrisy

  21. Hallochen,
    hier mein Lieblings“gedicht“ zum Thema:

    Man nehme 12 Monate,
    putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz,
    Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile,
    so dass der Vorrat für ein Jahr reicht.

    Jeder Tag wird einzeln angerichtet
    aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor.

    Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
    1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Priese Takt.

    Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.
    Das fertige Gericht schmücke man mit Sträusschen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

    (Katharina Elisabeth Goethe, Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe)

    Ich finde das einfach eine gelungene Mixtur für ein gutes neues Jahr.
    Ich wünsche dir und allen deinen Lesern ein solches!

    Schöne Grüße und einen guten Rutsch!
    Kerstin

  22. – Zu Neujahr –
    von Wilhelm Busch

    Will das Glück nach seinem Sinn
    dir was Gutes schenken,
    sage dank und nimm es hin
    ohne viel Bedenken.

    Jede Gabe sei begrüßt,
    doch vor allen Dingen
    Das, worum du dich bemühst
    möge dir gelingen.

    In diesem Sinne, alles Liebe
    und einen Guten Rutsch
    ins Neue Lesejahr 2013!
    Eli

  23. Hallo,

    Der Mond hält Hof in dieser Nacht,
    das Jahr es geht zu Ende.
    Das Feuerwerk wird nun entfacht,
    das neue Jahr – kaum aufgewacht
    nimmt´s Schicksal in die Hände.

    Dieses Gedicht gefällt mir sehr gut. Leider weiß ich nicht von wem es ist. Ansonsten habe ich auch selten gute Vorsätze für das neue Jahr, weil ich eigentlich so wie es läuft zufrieden bin. Und dass was ich ändern will, dass nehme ich mir sowieso vor, dafür brauche ich keine Vorsätze zu Silvester 🙂
    Aber als Plan steht bei mir im nächsten Jahr an, mich mehr mit meiner zu Weihnachten geschenkten Nähmaschine auseinander zu setzen. Mein Traum ist nämlich irgendwann einmal eine eigene Patchworkdecke zu nähen 🙂

    Lieben Gruß
    Meike

  24. Hallo,

    nur noch wenige Stunden und dann ist das Jahr schon wieder vorrüber. Schon seit einigen Jahren möchte ich mir eigentlich keine Vorsätze mehr nehmen, da ich sie meist eh nicht einhalte. Aber es gehört nunmal dazu und darum mache ich mir im Unterbewusstsein meist trotzdem welche.
    Diesmal habe ich mir vorgenommen, dass ich anfallende Aufgaben direkt erledige und nicht immer alles auf morgen verschiebe. Denn wie heißt es so schön: „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.“ – und nach diesem Spruch will ich im nächsten Jahr leben! 😉

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch und im neuen Jahr alles Liebe und Gute,
    wünscht Diana

  25. Hallo

    ich habe mir für 2013 vorgenommen, endlich meinen SUB abzubauen und mir nicht dauernd neue Bücher zu kaufen. Zumindest habe ich mir gesetzt, mir immer nur ein neues Buch kaufen zu dürfen, wenn ich drei von meinem SUB gelesen habe 🙂 Mal sehen ob das klappt 😀 Ich wünsch dir einen guten rutsch ins neue Jahr und springe gerne noch in den Lostopf.

    Viele Grüße

  26. Hallo,

    gerne möchte ich bei deiner schönen Verlosung auch noch mein Glück versuchen 🙂

    Gute Vorsätze, Neujahrswünsche und -pläne?
    Uff, da schlängele ich mich normalerweise immer ein bisschen dran vorbei, weil ich weiß, dass ich eh nicht durchhalte 😉
    Aber ein paar habe ich trotzdem im Hinterkopf: Allen voran erst einmal das Abi schaffen und möglichst eine Zusage für einen Ausbildungsplatz bekommen (ein Bewerbungsgespräch steht mir noch bevor). Außerdem möchte ich ein gutes Stück an dem Roman weiterkommen, den ich momentan schreibe. Und natürlich muss mein SuB ganz dringend abgebaut werden (53 Bücher liegen zurzeit darauf).
    Und ansonsten… mal sehen, was 2013 so bringt!

  27. Halöchen,

    meine Vorsätze für 2013 sind:
    – viele Bücher lesen und rezensieren
    – bei vielen Leserunden mitmachen und viele interessante Autoren kennenlernen
    – noch mehr Bücher lesen ^^
    – noch viele neue Blogger und Blogs entdecken

    Ich hoffe ich schaffe alles ^^

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße,
    MissX

  28. Leben birgt Tod
    Tod aber kein Leben
    so ist das eben
    (Haiku)

    • Hallo bondit,

      vielen Dank für deinen Beitrag, das Gewinnspiel ist allerdings seit dem 01.01 beendet.

      Liebe Grüße,
      Melanie


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: