[Leipziger Buchmesse 2014] Dritter Tag

Für mich war es nicht der dritte, sondern der zweite (und letzte) Tag auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse und er war ähnlich schnell gefüllt wie der erste Tag.

Im Vergleich zum Donnerstag war die Messe brechend voll, in den Gängen und bei den verschiedenen Lesungen tummelten sich die Menschen und vor allem bei den Signierschlangen war definitiv Geduld angesagt.

Lesungstechnisch startete mein Tag mit Kai Meyer und „Phantasmen“. Ein Buch, das mich bis zu dem von Kai Meyer initierten Treffen mit Emma – der Schwester der Hauptperson des Buches – nicht übermaßig verlockend erschien (das Buch klang einfach viel zu gruselig), jetzt bin ich definitiv interessiert.

kaimeyer_lbm14

Bei der weiteren Hallendurchwanderung konnte ich dann auch einen Teil der Lesung von Markus Heitz zu „Die Legende der Albae“ verfolgen. Gegen Ende informierte der Autor auch über den aktuellen Stand zur Verfilmung (in Form einer Serie) von „Die Zwerge“: Geplant sind 10 Folgen pro Band, mittlerweile existiert ein weiteres Drehbuch – wann es zur Umsetzung kommt, ist aber leider noch immer unklar, aber zumindest liegt das Projekt nicht auf Eis.

markusheitz_lbm14

Gegen Mittag stand das Bloggertreffen vom Carlsen Verlag an. Nach einem kurzen Flug durch das aktuelle Programm mit „PAN – Das geheime Vermächtnis“, „Phantasmen“ und „Alisik“ stellten die Pressemitarbeiterinnen Sinje Kirchhofer und Kathrina Gruyters sowie die Lektorin des Carlsen-Imprints impress, Pia Trzcinska, den im April erscheinenden Titel „Obsidian – Schattendunkel“ vor.

carlsen2_lbm14 carlsen_lbm14

Mit kleinen Anekdoten gewährten sie dabei auch einen Blick hinter die Kulissen des Verlagsalltags. Von in der Freizeit Manuskripte lesenden Lektoren, die dabei auch schon mal eine U-Bahn-Haltestelle verpassen, bis hin zu sorgfältigen Covererstellungen, die durchaus auch Auswirkungen auf den amerikanischen Markt haben können.

Mit einem gemütlichen Bummel durch die mittlerweile leerer gewordenen Hallen stieß dann noch das ein oder andere Buch zur Wunschliste oder direkt auf den SUB (dazu später mehr). Mit vielen Eindrücken und ein paar neuen Büchern endete dann aber auch dieser Tag auf der Leipziger Buchmesse.

Advertisements
Published in: on März 16, 2014 at 9:30 am  Comments (1)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2014/03/16/leipziger-buchmesse-2014-dritter-tag/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] von Kai Meyer als Rezensionsexemplar vom Carlsen Verlag. Und nach seiner Lesung auf der Leipziger Buchmesse bin ich echt gespannt auf das Buch – hoffentlich ist es nicht allzu […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: