Dragon Love – Feuer und Flamme für diesen Mann von Katie MacAlister

Katie MacAlister
Dragon Love – Feuer und Flamme für diesen Mann
Verlag: Egmont-Lyx
352 Seiten , Taschenbuch
ISBN-10: 3802581490
ISBN-13: 978-3802581496
9,95 €

„Feuer und Flamme für diesen Mann“ ist der erste Band der Reihe um die Hüterin Aisling Grey und den Drachen Drake Vireo.

Das Cover des Buches zeigt den nackten Oberkörper eines Mannes, das mit einem Drachentatoo versehen ist, bzw. über dessen Oberkörper das Drachentatoo schwebt. – Vielleicht Drake? (Dieser hat allerdings kein solches Tatoo.)
Drake und Aisling begegnen sich das erste Mal in der Wohnung einer Toten. Ihr sollte Aisling, in ihrer Funktion als Kurierin, eigentlich ein Päckchen mit einem goldenen Drachen übergeben – kann dies aufgrund der Tatsache, dass die Empfängerin gestorben ist, allerdings nicht mehr tun. Deswegen gefällt ihr der Diebstahl des Golddrachen dennoch nicht und sie beschließt, den charmanten Lügner zu finden und ihr Eigentum zurückzuverlangen.

Hilfe erhält sie dabei durch den hilfsbereiten Taxifahrer Rene, die Inhaberin eines Ladens für magische Zubehör und den von Aisling beschworenen Dämonenhund Jim, die Kurzform für Effrijim.

Jetzt muss sie der französischen Polizei nur noch ihre Unschuld an dem Mord beweisen, sich in der magischen Welt von Paris zurechtfinden, Drakes Charme entkommen und ihren Golddrachen zurückfordern.

Ein abwechslungsreicher Urban-Fantasy-Krimi mit einer guten Prise Humor, die mich durchaus das ein oder andere Mal zum Schmunzeln gebracht hat – aber eben ein Krimi und damit nicht ganz meine bevorzugte Leserichtung.

Trotzdem hat mich die Geschichte gefesselt. Aisling als relativ mächtige Hüterin, die jedoch keine Ahnung von ihren Kräften und der magischen Welt hat (zu Anfang glaubt sie nicht einmal daran) und nur langsam hinein findet und die Regeln dort verstehen bzw. kennen lernt.
So wird sie dann auch versehentlich die Herrscherin des Dämons Jim, der von seinem früheren Herrn seiner Kräfte beraubt und verstoßen wurde. Damit ist er eigentlich nicht mehr als ein sprechender Hund, macht Aisleen jedoch zur Dämonenherrscherin – ohne, dass sie es weiß.

Eine lustige und abwechslungsreiche Geschichte die mich (aufgrund des hohen Krimianteils) jedoch trotz der sympathischen Figuren nicht ganz überzeugt hat. Daher bin ich mir auch noch nicht sicher ob ich dabei bleibe und auch die weiteren Bände lese.

Published in: on November 18, 2010 at 4:40 pm  Kommentar verfassen  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2010/11/18/dragon-love-feuer-und-flamme-fur-diesen-mann-v-katie-macalister/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: