Im Garten der Pusteblumen von Noelia Blanco und Valeria Docampo

Mir hat damals schon der Buchtrailer gereicht, um zu wissen, dass „Im Garten der Pusteblumen“ eines der Bücher ist, die man wirklich gerne im Regal stehen hat – und auch immer wieder hervorholen wird.

imgartenderpusteblumen Noelia Blanco und Valeria Docampo
Im Garten der Pusteblumen
Verlag: mixtvision
40 Seiten
ISBN-10: 3939435260
ISBN-13: 978-3939435266
13,90 €

Das wunderschöne Cover des Bilderbuches zeigt eine junges Mädchen, mit vom Wind flatternden roten Haar, das umgeben von riesigen Pusteblumen eine einzelne Pusteblume mit ihren Wünschen dem Wind übergibt. Ein wunderschönes Bild, das mindestens zum Träumen, vielleicht sogar zum Wünschen anregt.

Mit der Erfindung der „perfekten Maschinen“ haben die Menschen im Tal der Windmühlen das Träumen und Wünschen verlernt – einzig die junge Schneiderin Anne träumt noch von mehr als dem perfekten Moment auf Knopfdruck. Und so macht sie sich auf die Suche.

Wie auch das Cover sind auch die Illustrationen im Buch wirklich gelungen. Die vernetzen Menschen in ihren trüben Farben, das farblose Windmühlental und die kleine Schneiderin Anna, die sich ihre Farben – und ihre Wünsche – noch bewahrt hat. Bei ihrer Suche stellt sie fest, dass sie das sie damit nicht allein ist: Es gibt noch andere Menschen mit Wünschen (und daher auch in Farbe). Beim Austausch werden die Bilder bunter und erreichen damit letztendlich auch die farblosen Menschen und ihre Maschinen. Wort und Schrift ergänzen sich durchweg perfekt, auch die Wörter schaffen es, in den Gedanken des Lesers farbenprächtige Bilder entstehen zu lassen.

Die Botschaft des Buches inmitten einer tatsächlich vernetzten Welt ist dabei – zumindest für die erwachsenen Leser – schnell klar: Egal wie perfekt (und nützlich) Maschinen sein können, man sollte darüber nie das Wünschen (und Träumen) verlernen. Denn wirklich fliegen kann man nur mit den eigenen Gedanken.

„Im Garten der Pusteblumen“ ist ein wunderschönes Bilderbuch, das wirklich zu Recht als Nachfolger zu „Die große Wörterfabrik“ gehandelt wird. Die Bilder im Buch sind genau so schön, vielleicht sogar ein bisschen schöner als die im Vorgänger – auch wenn mich die Geschichte von der Wörterfarbik ein klein wenig mehr mitreißen konnte. Freude beim Betrachten, Lesen und Erzählen garantiert „Im Garten der Pusteblumen“ aber ebenso wie sein Vorgänger.

Und auch wenn ich finde, dass für diese Geschichte der Trailer viel passender ist, als jede Leseprobe sein kann: Hier könnt ihr einen ersten Blick ins Buch werfen.

Advertisements
Published in: on Januar 11, 2014 at 9:00 am  Comments (2)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://bibliofantastica.wordpress.com/2014/01/11/im-garten-der-pusteblumen-von-noelia-blanco-und-valeria-docampo/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Seufz.

    Mit dem Buch mag sich wirklich in eine sehr gemütlich Leseecke niederlassen und mitträumen. Sollten mal einen Bilderbuchnachmittag machen hihi. Habe da so einige dick- und buttblättrige Traumkandidaten 😉

    Der Trailer macht Lust auf noch mehr: Mag einen ganzen Film davon! 🙂 Bin sowieso Fan vom mixtvision. Immer gut!

    Danke für die Rezi mit fliegenden Buchstaben 😉
    das A&O

  2. Einfach wunderschön! ❤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: